Quadro macht einzigartig & Werbung

 

Quadro macht einfach.

 

Quadro macht anziehend & Corporate Fashion

Vom armen Schneider zum Grafen. So wie in der Novelle „Kleider machen Leute“, lässt die Corporate Fashion viele Rückschlüsse auf ein Unternehmen zu. Es ist Fakt, dass gut angezogene Menschen und Unternehmen auch anziehend wirken. Verzichten Sie somit nicht auf die Corporate Fashion in Ihrem Unternehmen. Kleiden Sie zusammen mit Quadro Ihre Mitarbeiter ein.

Quadro macht einfach & Mitarbeitershops

Kurze Wege und eine schnelle Abwicklung, die ohne viel hin und her abläuft. Das ist es, was wir Ihnen mit einem Shop bieten. Denn mit unseren Mitarbeitershops sparen Sie sich einerseits eine Menge Ihrer Zeit, andererseits aber auch Ihre Nerven und Ihr Geld. Machen Sie es sich einfach und nutzen Sie doch die Zeit für wichtigere Aufgaben.

    Quadro macht ansprechend & Marke

    Welche Aufgabe Quadro, die Werbeagentur für Sie lösen? Ein „merkwürdiges“ Mailing für Ihren Tag der offenen Tür? Oder vielleicht wertschätzende Weihnachtsgeschenke, die Sie an Ihre Mitarbeiter & Kollegen verschenken? Eine Aufmerksamkeit für Ihre Kunden? Oder sollen Ihre Kunden und Patienten Sie endlich ohne Umwege finden? Fragen kostet nichts! Quadro übernimmt diese Aufgaben von der Idee bis zum Versand.

    Quadro macht Erinnerung & Drucksachen

    Ein Büro, das papierlos ist, wird es so schnell nicht geben. Schließlich möchten Menschen etwas in ihren Händen halten und begreifen. Daher werden die Visitenkarten, Broschüren Briefbögen, Kataloge und Flyer uns auch in der Zukunft an die Menschen, die Dienstleistungen und die Waren, aber auch an die letzte Rechnung erinnern. Verzichten Sie also nicht auf die Drucksachen aus dem Hause Quadro, Ihre Werbeagentur aus Vechta.

      Quadro macht Türöffner & Werbeartikel

      Durch das Wohlwollen anderer Menschen erreichen wir täglich unsere Ziele. Kleine Geschenke an der richtigen Stelle, öffnen Türen.  Werbeartikel von Quadro sind durchdacht und können Türen der Erinnerung über Jahre hinweg geöffnet halten. Finden und binden Sie die richtigen Kunden und machen auch Sie zusammen mit Quadro Werbeartikel zu Türöffnern.

      Quadro macht Sichtbarkeit & Werbetechnik

      Sie möchten, dass kein Weg an Ihnen vorbei führt? Und warum müssen Ihre Kunden noch nach Ihnen suchen? Womöglich finden Ihre Kunden bei der Suche noch einen Ihrer Konkurrenten. Machen Sie auf sich aufmerksam – Quadro macht Sie sichtbar. Mit einer durchdachten und wirksamen Außenwerbung zeigen Sie, wo es langgeht. Die richtige Außenwerbung führt dazu, dass Sie niemand mehr übersieht. Die Werbetechnik von Quadro wird Ihnen helfen können.

        Kontaktformular

         

        Ihre Fragen. Unsere Antworten.

        Sie möchten mehr über unser Unternehmen erfahren und benötigen Informationsmaterial?
        Sie interessieren sich für Quadro als Arbeitgeber?
        Wie auch immer Ihre Beweggründe sind: Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

        7 + 9 =

        Servicetelefon:
        ✆ 04447 85548-0

        Telefax: 04447 85548-99
        Öffnungszeiten: montags - freitags
        7:30-17:00 Uhr und nach Vereinbarung

        Quadro GmbH
        Lange Straße 2d
        49377 Vechta-Langförden
        kontakt@quadro24.de

        Blogbeiträge

         

        „Unsere Kompetenzen sind die unserer Kunden!“

        Über die Werbeagentur QUADRO in Vechta-Langförden zu berichten, bedeutet grundsätzlich, alles zu vergessen, was „Werbemacher“ im landläufigen Sinn und mit ihren üblichen Marketingmethoden vermitteln wollen. Einfach, weil es diese Einstellungen bei QUADRO nicht gibt. Stattdessen nehmen die Kunden diesen Raum ein, als Menschen. Denn bei QUADRO geht es um sie und um ihre Individualität, Ihr Können.

        Individualität steht im Vordergrund

        Wie die Tischlerin, die eine ebenso praktische wie schicke Möbelkollektion entworfen hat. Der Geflügelzüchter, der eine Fütterungsanlage erfindet, die neben ihrem Nutzen im Stall auch eine Erleichterung darstellt. Beide versprechen sich Aussicht auf eine profitable Vermarktung. Dies ist keine Illusion, wenn sie sich mit diesem Teil des Geschäfts auf QUADRO verlassen. Denn egal, ob die Branche ein sehr ähnliches Teil schon kennt, bei Ingo Malinowski und Cordula Richter, den beiden Geschäftsführern von QUADRO und ihrem Team steht die Individualität des Objekts im Vordergrund. Um daran dann die eigenen Kompetenzen festzumachen. „Jedes Produkt hat seinen eigenen Touch“, sagt Ingo Malinowski. Genau den machen die von QUADRO sichtbar. Nicht zuletzt auch bei sich selbst.

        „Jedes Produkt hat seinen eigenen Touch.“

        Es ist ein kalter, verregneter Wintermorgen. Freitag und eigentlich würde nichts mehr Spaß machen, als jetzt schon das Wochenende zu beginnen. Bei QUADRO aber scheint dieser Blues nicht anzukommen. Stattdessen strahlt aus jedem Fenster Licht und durch die geöffnete Eingangstür klingt fröhliches Stimmengewirr von oben. Doch was sich wie Party anhört, ist das große Aufräumen im Showroom, weil „hier wars einfach zu voll, darum schaffen wir jetzt Platz!“. Da wird sortiert, gepackt, umgestellt, geputzt, wieder eingeräumt und ausgiebig geschnackt und viel gelacht. Mit dabei eine jetzt ehemalige Mitarbeiterin, die der Liebe wegen wegzieht. Sie wollte sich an diesem Morgen noch einmal verabschieden. Jetzt macht sie natürlich mit, mitten im Geschehen, wie all die Jahre zuvor. Und, wie Richter und Malinowski ihr versichern, selbstverständlich später wieder, sollte sich ihr Weg zurück…

        In genau dieser Szene spiegelt sich eine dominierende Kompetenz von QUADRO wieder – die Zufriedenheit jedes Einzelnen im Team. Dies ist kein Zufall, sondern der Verantwortlichkeit der beiden Chefs zu verdanken. Denn sie stellen sich nicht als solche dar. Ingo Malinowski und Cordula Richter waren in dem Aufräumgewusel nur nach Zuruf auszumachen. Sie wissen, dass Mitarbeiter die Wurzeln des Erfolges sind. Und der sich daraus ergebenen Freiheit für die Entfaltung aller Beteiligten.

        Kompetenz ist die Achtung vor Zwischenmenschlichkeit

        Und Zwischenmenschlichkeit ist gesellschaftliche Kompetenz. So einfach ist das? Ja, wenn man das Gegenüber sein lässt, die Eigenarten respektiert, sie fördert und sie als Prägung nutzt. Einbezogen in das Bild dessen was, man darstellen will. Sei es als Unternehmen und/oder für das Produkt. Um diese Individualitäten zum Ausdruck zu bringen, hat QUADRO eines der beeindruckendsten Portfolios der Werbebranche entworfen. An der Spitze steht das Employer Branding, das von den Mitarbeitern durch Identifikation, Einsatzfreude, Verlässlichkeit und Professionalität geprägte Markenzeichen des Unternehmens. Auf einer solchen Basis lässt sich alles aufbauen, die Firma, das Image und die Reputation. Man muss nur dafür sorgen, dass diese Erstklassigkeit der Umwelt nicht verborgen bleibt. Diesen Part übernehmen die QUADROs. Jede und jeder in ihrem/seinem Kompetenzbereich, doch QUADRO-like immer im Team.

        Der Showroom

        Das Ganze kann im QUADRO-Showroom beginnen, wo man Werbemittel sehen, anfassen und riechen kann. Oder am Tisch zusammen sitzt, um die eigenen Ideen zum Ausdruck zu bringen – wohl wissend, dass sie vom QUADRO-Team nach der Individualität des zu entwickelnden Marketingprojekts beurteilt werden. Denn: Bei QUADRO gibt es kein feststehendes Muster für eine Marketingstrategie. Deshalb sind ihre Kampagnen durchweg erfolgreich. Und weil die Kunden sich darauf einlassen, auch, wenn dazu hier und da ein wenig Überzeugungskraft gehört. Die aber haben Cordula Richter und Ingo Malinowski parat, denn bei QUADRO wird nicht gelabert, hier bietet man sich dem Kunden als Partner an.

        Idealer und damit perfekter kann eine solche Verbindung nicht sein, da sie in der nächsten Instanz innerhalb des Teams in Kreativität umgesetzt wird. Dabei stehen das Erkennen des Unternehmens und seine Erzeugnisse im Vordergrund. Denn nichts ist wichtiger auf dem Weg heraus aus der grauen unscheinbaren Masse, als sich bekannt zu machen. UND diesen Bekanntheitsgrad auch zu erhalten. Darum wird man als QUADRO-Kunde, dieser „anderen Werbeagentur“ in Vechta-Langförden, nie mit einer visuellen Nullachtfünfzehn-Darstellung abgespeist werden.

        „Der erste Eindruck zählt!“..

        .., diese Weisheit ist unumstößlich. Also tut man gut daran, sie von QUADRO für sich nutzbar zu machen. Beginnend mit der Visualisierung des werbenden Unternehmens, im kreativen Sinn. Mit der Gestaltung eines aussagekräftigen Logos, der passenden Visitenkarte und dem dazugehörigen Flyer. Weiter geht´s mit einer ebenso ansprechenden wie aussagekräftigen Website oder/und einem gleichwertigen Katalog und Broschüren. Wobei die Kreativität des QUADRO-Teams und ihre professionelle Umsetzung damit noch längst nicht erschöpft sind.

        Denn mit dem Zusammenbringen von aussagekräftigen Fotos und Darstellungen und den dazu passenden Texten, die selbstverständlich alle von QUADRO fotografiert und verfasst werden, nimmt die Imagekampagne erneut Fahrt auf. Mit Aufklebern, die so gestaltet sind, dass sie gesehen und ihre Informationen wahrgenommen werden. Mit Give- aways, die zum Renommee des Kunden passen und XXL-Bannern überall da, wo die Adressaten der Werbung definitiv erreicht werden. Denn auch das weiß man bei QUADRO, weil man sich mit dem Produkt ebenso identifiziert wie mit der Umgebung, in die es hinein passt. In Form von Bannern, Digital Signage, Leuchttürmen und Lichtwerbung, von Fassaden- und Türschildern, von Roll-Ups und Fahrzeugfolierungen – denn QUADRO sorgt für Sichtbarkeit.

        Werbung heißt sich zeigen,..

        ..mit dem Anspruch verstanden zu werden. Das setzt Vertrauen voraus. Bei QUADRO beweist sich, wie man verantwortungsvoll damit umgeht. Und das gleich im mehrfachen Sinn. Denn wenn von Gesehenwerden die Rede ist, geht es gleichzeitig um das Ansehen, Erkennen und Zuordnen. Heißt, dass es mehr als ungeschickt wäre, als Repräsentant eines edlen Autohauses auf dem Fahrrad daherzukommen. Sie schütteln den Kopf und denken, dass so ja wohl keiner in den Fettnapf tritt. Irrtum, denn symbolisch betrachtet, werden Faux-pas dieser Art mehrfach am Tag begangen. Mit ausschließlich negativen Folgen für das Unternehmen. Denn wer sich so wenig mit seinem Auftraggeber identifiziert, ist nicht in der Lage, dessen Botschaften vermitteln zu können. So schlicht, aber klar transportieren derartige Fehltritte die Einstellungen zueinander. Was ebenso für die Chefetage gilt, denn wer seine „Repräsentanten“ ihren Job so tun lässt, der hat die Ignoranz des Marktes verdient.

        Kunden begegnet man mit Wertschätzung. Dazu gehört auch ein einfaches Erkennen des Gegenübers. Was natürlich nicht bedeutet, dass man sich in eine Art Kostüm zwingen muss. Dazu ist unsere Welt viel zu bunt, verschiedenartig und leger geworden. Endlich auch im Sinne von Corporate Fashion, der Mode im Design des Unternehmens. Mit ihr bewegt sich das Image der Firma im wahrsten Sinne des Wortes vorwärts. In den typischen Farben und passenden Stoffen, in geschickt platzierten, gestickten oder gedruckten Logos und Motiven – auch auf Schuhen! Das ist hip, gibt Vertrauen in das berufliche Tun, stärkt das Selbstbewusstsein und schont zudem die eigene Kleidung vor Abnutzung im Berufsalltag.

        „Der erste Eindruck zählt.“

        Gleiches gilt natürlich für die so genannte „Work Wear“, die Kleidung am Arbeitsplatz. Praktisch muss sie sein, strapazierfähig, sich anpassen und selbstverständlich gut aussehen. Dabei stehen modische Trends nicht unbedingt im Vordergrund. Doch altvordere Bekleidungsvorschriften muss sich auch keiner mehr bieten lassen. Und wenn die Belegschaft es satt hat, in blauen Blaumännern im Stall oder am Band zu hantieren – ja um Himmels Willen, warum lässt man sie nicht entscheiden, worin sie sich wohler fühlen würden! Spätestens an dieser Stelle der Imagekampagne wären die meisten Chefs, wenn nicht kreativ so doch vom Zeitaufwand eines solchen Projektes, weitgehend überfordert.

        Allerdings nur jene, die bisher noch nichts von QUADRO gehört haben. Alle anderen konnten sich bereits lässig den weiteren Wichtigkeiten in ihrem Unternehmen widmen. Da die „andere Werbeagentur“ aus Vechta-Langförden sich um all das kümmert, was mit dem Ansehen ihrer Firma zu tun hat. Bis hin zur individuellen Anprobe der zukünftigen Arbeitskleidung, nachdem die Tests im eigens eingerichteten Demo-Shop von jedem Mitarbeiter bis zur konkreten Zusage ALLER zu EINEM Design abgeschlossen ist. Das, meine Damen und Herren klingt nicht nur nach Stress, es kann wie der Blick in die Vorhölle sein. Jedoch nicht für die QUADROs, die sich damit auskennen und Auseinandersetzungen als kreative Bereicherungen des Alltags kennen. Nichts anderes nämlich praktizieren sie im QUADRO-Alltag. Gestaltet von ihrer Individualität, ihrem Vertrauen zueinander und der sich daraus ergebenen Freiheit, die eigenen Kompetenzen zu leben. So einfach kann erfolgreiches „Zusammen sein“ sein.

         

        [Quelle:  Das Stadtmagazin für Cloppenburg & umzu]
        X

        Gut

        4,9 / 5,0